abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
Komödie 'Eine Mutter – zwei Töchter' im Theater im Rathaus in Essen
Das Theater im Rathaus präsentiert die Komödie „Eine Mutter – zwei Töchter“. Auf der Bühne stehen Christine Neubauer, Anne-Catrin Wahls und Felicitas Hadzik. Autor Gabriel Barylli führte selbst Regie.

Der Ort ein ein Wald, in dem sich Mutter Luisa mit ihren beiden Töchtern Marie und Anna treffen, um alljährlich Marias Geburtstag zu feiert. Männer sind an diesem Tag zumindest körperlich abwesend. Weibliche Harmonie kommt trotzdem nicht auf. Ihr Lebenswandel ist oft eher lotterhaft. Vielfalt wird bei Männern bevorzugt. Ist man verheiratet, so läuft auch da nicht alles rund oder man ist bereits getrennt. Drei Frauen suchen nach dem Partnerglück, jede auf ihre Art und Weise. Während die Mutter (Christine Neubauer) ihren Ehemann an die Nachbarin verloren hat und immer noch hofft, ihn zurück zu gewinnen, geraten Marie (Anne-Catrin Wahls) und Anna (Felicitas Hadzik) in Konflikt. Auch Männer lieben manchmal eben die Vielfalt. Eifersucht kommt auf.

Der Wald scheint eine schöne Idylle zu sein, die es aber in sich hat. Eine familiäre Bande kann ganz schön biestig sein. Das Bühnenbild passt gut. Schauspielerisch gibt es nichts zu meckern. Besonders Christine Neubauer sticht mit ihrer ganz eigenen Art spürbar heraus. Es ist aber keine Schenkelklopfer-Komödie. Der Humor ist eher weiblich, voller Andeutungen und etwas nebulös. Langsam erschließt sich, welches Problem sich mitten im Wald auftut.

Laufzeit: 12. Januar bis 12. Februar 2023

theater-im-rathaus.de