abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
'Tanztage Duisburg 2022' in der Rheinhauen-Halle in Duisburg - Showtanz
Die „Tanztage Duisburg 2022“ sind gestartet, das größte Amateurtanz-Festival Deutschlands. In den Vorrunden messen sich die begeisterten Tänzer und TänzerInnen in den Kategorien Jazz & Modern, Streetdance, Showdance, Querbeet, Hip-Hop und Allstylez-Battle.

Der Sonntag gehörte dem Showdance. Elf Gruppen hatten sich für den ersten Durchgang angemeldet, sieben waren gekommen. Schade, denn es musste Gruppen im Vorfeld aus Kapazitätsgründen abgesagt werden, die vermutlich gerne gekommen wären.

Trotz allem war es ein guter Einblick in die tänzerischen Fähigkeiten. Viele anwesende Gruppen hatten Ausfälle durch Infektionen zu beklagen und mussten ihre Darbietungen kreativ gestalten. Es fiel gar nicht auf. Man war begeistert dabei, war froh, endlich wieder vor Publikum seiner Leidenschaft folgen zu dürfen, Applaus inklusive. In den Grußbotschaften der einzelnen Gruppen vor ihrem Auftritt wurde klar, wie schwierig es in den letzten zwei Jahren war, dabei zu bleiben.

Sie tragen meist klangvolle Namen wie Crazy Dancers, My Nightmare, T.he P.assion C.rew, Elite O-Squad oder Showtanzgruppe Lollipop. Subjektiv machte „T.he P.assion C.rew“ den besten Eindruck. Sehr synchron, dynamisch, schnell und als Gruppe homogen überzeugten sie auf ganzer Linie. Sehr vorzeigbar waren ebenso „Dance Destruction – Teens“, die „Crazy Dancers“ aus Nettetal oder die „Showtanzgruppe Lollipop“. Großer Wert wird stets auf Thema und Kostüm gelegt. Altersmäßig war von U10 bis Mitte 20 alles dabei, allerdings kaum männliche Akteure. Tanzen ist eine Mädchen- und Frauendomäne. Je nach Trainingsmöglichkeiten durch die Pandemie waren Qualitätsunterschiede deutlich. Egal ob mit dem Ticket für die nächste Runde oder leider nicht mehr dabei, Gewinner waren alle AkteurInnen, denn sie durften wieder ran, ihre kreative Energie sprudeln lassen. Die absolute Leidenschaft war keiner Gruppe abzusprechen.

Moderiert wurde die Veranstaltung sehr angenehm von Bülent Aksen.

Datum: 13. März 2022

www.tanztage-duisburg.de