abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
Rollschuhbahn 2022 auf Zollverein
Die Stiftung Zollverein veranstaltet diesen Winter erstmalig eine Rollschuhbahn, in der Halle 5 auf dem Welterbe, inklusive Discokugel und DJs.

Die ehemalige Zentralwerkstatt auf Zollverein ist Ort eines Plan B. Wegen der zu erwartenden hohen Energiekosten für die beliebte und traditionelle Eisbahn hat man sich dieses Jahr gegen die Austragung des Eisvergnügens entschieden. So kam im Sommer die Idee einer Indoor-Rollschuhbahn auf, die obendrein auch noch wetterunabhängig ist. Man hat sich mit SkateJam aus Dortmund beraten und das Projekt umgesetzt. Nun befindet sich in Essen die aktuell größte Rollschuhbahn Deutschlands.

Täglich von 10 Uhr bis 22 Uhr kann man Zeitslots von 1,5 Stunden (tagsüber), bzw. 2 Stunden (abends) buchen, außer am 24. und 31. Dezember. Rollschuhe oder Inliner kann man mitbringen oder ausleihen. Von Schuhgröße 31 bis 46 sich Leihrollschuhe verfügbar. Es wird Workshops für unterschiedlich erfahrene Roller geben. Danach erstrahlt am Abend die Discokugel und angesagte DJs aus der Szene legen auf.

Es werden übrigens Gäste aus ganz Westeuropa erwartet. Bahnen dieser Art gibt es kaum, allenfalls mal in einem Club in Berlin oder Hamburg. Die nächste Rollschuhbahn befindet sich in Rotterdam/Niederlande. Außergewöhnlich ist, dass man miteinander Spaß haben möchte, keine Wettbewerbe veranstaltet. Fortgeschrittene, die regelmäßig mit Gleichgesinnten laufen, empfehlen übrigens Rollschuhe so ab 180,- Euro. Sie selbst tragen handgefertigte Roller aus Leder und mit hölzernem Absatz. Auch Titan kommt für die Schiene zum Einsatz. 100 g weniger Gewicht machen viel aus. So kosten semiprofihafte Roller auch mal 800,- bis 1.000,- Euro pro Paar. Zu den führenden Herstellern zählen Riedell und Wifa (AUT). Der Vergleich zur Radbranche liegt nahe.

Laufzeit: 17. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023

www.zollverein.de