abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
Schauspiel 'Sherlock Holmes jagt Dr. Watson' im Schauspielhaus Bochum
Mit „Sherlock Holmes jagt Dr. Watson“ präsentiert das Schauspiel ein Stück, das szenisch polarisiert. Die schräge Welt des Sherlock Holmes wirkt auf links gedreht und dabei übermäßig beschleunigt.

Der Stoff ist recht alt und angestaubt. Immer wieder versucht man, diesen in unsere Zeit zu transformieren. Nun auch in Bochum. Das Bühnenbild lässt die Absicht schon erahnen. Es ist gar nicht verkehrt konzipiert, ein grafisches Labyrinth mit einem animierten Bildschirm. Das kann man so machen. Auch die Kostüme sind durchaus ansprechend. Es stellt sich nur die Frage, wie man die optische Kulisse mit Leben füllt. Hier stelzt ein völlig mit Drogen zugedröhnter Holmes über die Bühne, der endlich auf einen Auftrag wartet. Watson kommt ihm da gerade recht. Es entwickelt sich ein immer verwirrender wirkendes Spiel, das irgendwo zwischen Slapstick und völlig schrägem Humor angesiedelt ist. Pointe folgt auf Pointe. Zwischendurch wird auch mal geliebt, gesungen und gefesselt. Es ist ein wildes Durcheinander an Aktionen, die sich nur schwierig einordnen lassen. Immer wieder gibt es Akzente aus der Neuzeit. Was soll Boris Johnson in einem Schweigeraum gemeinsam mit Watson? Holmes wird sogar mit einer Waffe brutal niedergestreckt, ist aber natürlich unsterblich und steht wieder auf. Was soll das? Es wird wie so vieles nicht klar.

Schauspielerisch holen Victor Ijdens, Oliver Möller, Veronika Nickl, Friederike Ott und Alexander Wertmann das heraus, was ihre Rollen so hergeben. Es ist wahnsinnig viel Text, denn das Spieltempo ist rasant. Weniger wäre mehr gewesen. Die schauspielerischen Leistungen muss man anerkennen, sind nicht verkehrt. Für die Inszenierung ist Regisseur Robert Gerloff verantwortlich.

Wer sich auf einen feinen Holmes-Krimi mit gepflegtem Humor und klarer Story gefreut hat, der ist hier falsch. Vielleicht muss man einfach diesen schrillen Humor und besonders die Krimivorlagen lieben, um daran seinen Spaß zu haben.

Datum: 9. Dezember 2022 (Premiere)

www.schauspielhausbochum.de