abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
Komödie 'Hausmeister Krause: Du lebst nur zweimal' im Theater im Rathaus Essen
Vor voller Hütte präsentieren Tom Gerhardt und KollegInnen im Theater im Rathaus in Essen die sehr humorvolle und gute Komödie „Hausmeister Krause: Du lebst nur zweimal“. Es darf gelacht werden. Die Luft wird übrigens alle 15 Minuten komplett ausgetauscht. Man sitzt mit 2G also sicherer als in jedem Büro und hat dabei mächtig Spaß.

Vielen ist der mittlerweile 64jährige noch gut im Gedächtnis. Tom Gerhardt verkörpert die Rolle des Hausmeisters Dieter Krause noch immer ausgezeichnet, allerdings heute ohne grauen Kittel. Er hat es sich mit seiner Gattin Lisbeth (Antje Lewald) zu Hause gemütlich gemacht, ohne seine sprachliche Heimat zu verschweigen. Der typische Slang ist nahezu geblieben, etwas reifer geworden. Allerdings kriselt es nach 20 Ehejahren. Dieter vergisst seinen Hochzeitstag und kann sich noch immer nicht zwischen seinem Teckel-Klub und seiner Frau entscheiden. Sein Dackel „Bodo“ ruht sanft in der Urne auf dem Schränkchen. Große Pläne werden gesponnen. Die Vorstandssitzung des Teckel-Klubs im Wohnzimmer kommt ihm gerade richtig, um den bisherigen Vorsitzenden Karl (Stefan Priess) endlich abzulösen. Dafür müsste allerdings Kumpel Herbert (Stephan Bieker) ein wenig mehr Grips mitbringen, damit dieser Plan gelingt. Mit Verstand agiert vermittelnd meistens Tochter Carmen (Luana Bellinghausen), ohne die diese Wohnung ein noch größeres Tollhaus wäre. Mal regiert Karl im Kasernenton, mal wird die Putzfrau für Racheakte per Dienstanweisung in ein sexy Outfit gesteckt oder ein elektrischer Stuhl soll für eine Leiche sorgen. Zwischendurch gelingt man wieder alles nicht so wie geplant und Krauses Herz steht kurz vor dem Kollaps. Übersprudelnde Pläne, Missverständnisse und Eifersucht sind wichtige Elemente dieser sehr guten Geschichte, die am Ende doch noch gut ausgeht.

Der Abend überzeugt durch seinen klasse Humor. Tom Gerhardt brilliert in seiner Paraderolle, während Stephan Bieker als Herbert einen wunderbaren Lakaien ohne jeglichen IQ mimt. Antje Lewald rollt gerne die Augen, wenn Ton Gerhardt mal wieder für Chaos in der Ehe sorgt. Luana Bellinghausen ist gar nicht wirklich die, die sie optisch darstellt, das schrille „Juicy“-Girl. Sie ist der Kitt in der Familie. Die Rollencharaktere und ihre Beziehung zueinander sind geschickt ausgewählt. Zwischendurch meldet sich noch Tommy per Telefon vom Goldstrand. Es ist der typische Hausmeister Krause-Humor, ein Typ der immer wieder scheitern muss, den man aber trotzdem in sein Herz schließt. Von irgendwo kommt schließlich doch wieder ein Lichtlein daher, das ihn rettet.

Schließlich war auch Tom Gerhardt beim Schlussapplaus bewusst, worauf es an so einem Abend wirklich ankommt. Es darf gelacht werden! In diesen Zeiten ist das nicht selbstverständlich. Hier kann mal mal für zwei Stunden den Alltag hinter sich lassen.

Datum: 15. Januar 2022

theater-im-rathaus.de