abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
neue Dauerausstellung im Explorado Kindermuseum in Duisburg
Das „Explorado“ am Innenhafen in Duisburg präsentiert auf 3.000 qm seine rundum erneuerte Dauerausstellung mit digitalen und analogen Stationen, sowie zwölf neuen Highlights. Die ganze Familie kann sich hier betätigen und Spaß haben.

So schlau macht Spaß, lautet das Motto, das nun auch technisch weiterentwickelt wurde. Selbst kleine Kinder können eine digitale Unterwasserwelt mit ihren ausgemalten Meerestieren per Scanner ganz leicht ergänzen und mit Handbewegungen durcheinanderwirbeln. Ebenfalls digital lässt sich ein Fuchs durch eine Landschaft bewegen. Gesteuert wird er durch große Kugel mit Sensoren. Ganzer Körpereinsatz ist beim Hexagol gefragt. Die aufleuchtenden Flächen müssen mit dem Fußball getroffen werden, um Punkte zu sammeln. Beim „Icaros“ werden die Balance auf einer wackeligen Plattform und ein digitaler Videoparcours geschickt kombiniert.

Ganz analog ist, trotz aller digitalen Technik, noch sehr gefragt. Das Musikzimmer bietet mit einem Schlagzeug, Bongos, diversen Saiteninstrumenten, einem Klavier und einem Akkordeon jede Menge Möglichkeiten, Instrumente auszuprobieren. Es darf ruhig schräg klingen oder laut sein. Im Arztzimmer pflegt man sich wieder gesund. Hier sind die Rollstühle ein echter Hit. Ein Parcours ist in Vorbereitung. Es wird auch gebaut, auf der Baustelle oder im Steinegarten, wo man auch tolle Brick-Live-Tierfiguren bestaunen kann. Der Fantasie ist hier kaum eine Grenze gesetzt. Ein Klassiker ist die Verkehrslandschaft, wo die Kids ihren Führerschein machen können. Man kann sich über eine wellige Rutschbahn ziehen lassen, seine Geschwindigkeit testen, sich durch Bällebad kämpfen oder eine Kissenschlacht veranstalten. Die Klassiker sind geblieben. Ein beliebtes Highlight ist der Schwarzlichtraum mit cooler Clubmusik, farbigen Tüchern, Tischtennis oder Hula Hoop. Auch die Sinne werden angesprochen. Fühlen, Riechen oder Hören sind elementare Teile einzelner Stationen.

Im Bereich „Die starken Vier“ spielt die Natur die Hauptrolle. Ein Vulkan bricht aus, Erbeben lassen Häuser einstürzen, Fossilien warten auf kleine Archäologen oder Wirbelstürme lassen sich physikalisch nachahmen.

Über 80 kleine oder große Stationen kann man erleben. Mitbringen muss man Neugierde, Mitdenken und den Spaß an der Bewegung.

Datum: 1. Oktober 2021

www.explorado-duisburg.de