abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Das Welterbe Zollverein ist einer der drei Hauptspielorte der "Grünen Hauptstadt
      Europas 2017" in Essen. Bereits im Rahmen der IBA wurde auch der grüne
      Aspekt dieser ehemaligen Industriefläche planerisch berücksichtigt. 2017
      werden dazu besondere Angebote gemacht.

      Über 700 Tier und Pflanzenarten haben sich im 70 ha großen Zollverein Park auf
      dem Gelände angesiedelt, eine einzigartige Situation. Viele der jährlich 1,5 Mio.
      Besucher auf Zollverein nehmen das oft nur am Rande wahr. Der NABU NRW,
      die RAG Montanimmobilien und die Stiftung Zollverein haben sich diesem Punkt
      angenommen und neue Angebote entwickelt.

      Ein Parcours mit 12 Stationen ist zu erkunden. Jede Station hat eine Stehle mit
      einem QR-Code, der jeweils weitere Informationen liefert. Themen wie Libellen
      oder Wildbienen spielen dabei inhaltlich eine Rolle. Es gibt aber auch Führungen
      durch Fauna und Flora sowie Workshops. Am 17. und 18. Juni wird es einen
      Geo-Tag geben, für interessierte Forscher und Familien, inklusive einer geführten
      "Nachtschicht".

      Ein ganz besonderes Bonbon wird die Ausstellung "Grün in der Stadt. Mehr als
      Parks und Gärten" auf Zollverein (Halle 5) sein, kuratiert vom Ruhr Museum. Die
      sehr umfangreiche und spannende Schau vermittelt z.B. wie der Essener Süden
      künstlich aufgeforstet und etwas später in eine Seenlandschaft verwandelt, wäh-
      rend der Norden der Stadt der Industrie überlassen wurde. 1895 hat man in
      Essen den ersten Schrebergarten im heutigen Ruhrgebiet angelegt. Die vier
      Gartenschauen in der Gruga werden angesprochen, wie auch die beliebten
      Halden oder der Emscher-Umbau, der 2022 abgeschlossen sein soll. Planmäßig
      wurde so über die letzten gut hundert Jahre Erholungsraum geschaffen. Viele
      Exponate, Filme und Fotos wird es zu sehen geben.

      Es gibt einige kostenlose Informationsmedien zur "Grünen Hauptstadt Europas
      2017" auf Zollverein, wie auch kostenpflichtige Publikationen. Der Saisonstart
      ist am 1. April 2017.

      Laufzeit: ab 1. April 2017

      www.zollverein.de