abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Seit 27 Jahren läuft das Musical "Starlight Express" in Bochum. Ein Ende ist
      nicht in Sicht, denn es wird immer mal wieder aufgefrischt, ohne die Geschichte
      zu verändern. In vier Sondervorstellungen unterstützen nun 800 aus 20 Chören
      die Darsteller auf der Bühne, eine stimmlich sehr angenehme Bereicherung, die
      es ruhig öfter geben dürfte.

      Die Weltmeisterschaft der Lokomotiven ist nicht nur lauftechnisch eine runde
      Sache, sondern auch künstlerisch. Das moderne Märchen ist eine Mischung
      aus sportlicher Herausforderung, großer Lichtmaschinerie, tollen Kostümen,
      Auseinandersetzungen und großen Gefühlen. Am Ende siegen natürlich das
      Gute und die Liebe. Das ist das Erfolgsgeheimnis, warum der "Starlight
      Express" bereits so lange in Bochum läuft. Es spricht die ganze Familie an,
      selbst Kindergartenkinder schauen gebannt zu. Die Liebesgeschichte um Rusty
      (Kevin Köhler) und Pearl (Emma Katie Adcock), sowie das Rennen, sind zeitlos
      und generationsübergreifend beliebt.

      Mit den jeweils 200 Chorsängern bekommen die Aufführungen nun eine noch
      mehr packende Qualität. Songs wie "Rolling Stock", "Fracht", "AC/DC",
      "Pumping Iron" oder der Mega Mix am Ende erhalten viel mehr stimmliches
      Volumen, was bei "Starlight Express" und "Ein Licht ganz am Ende des
      Tunnels" ganz besonders ausgeprägt zum Tragen kommt. Die Harmonien
      werden langgezogen schön bis ans Ende gezogen. Die Songs bekommen so
      fast einen klassischen Charakter, ein Hörgenuss mit zeitweise Gänsehautfaktor.
      Zuvor waren allerdings einige Proben in der Heimat der Chöre und im Theater
      nötig. Dabei machten die Mitarbeiter in Bochum auch mal ein paar Überstunden,
      denn alles sollte passen.

      Am ersten Abend unterstützten der Katholische Jugendchor Marienheide, der
      Städtische Kinder- und Jugendchor Recklinghausen, Vocal Total Borken und
      das Musical Ensemble Erft die professionellen Darsteller von den Seitenbühnen
      aus vollen Kehlen. Als Vorprogramm zur Show dürfen alle Chöre im Foyer des
      Theaters vor großem Publikum Lieder aus ihrem Repertoire zum Besten geben,
      was ebenfalls großen Anklang bei den Besuchern fand.

      Datum: 28. Oktober 2015

      www.starlight-express.de