abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Einen noch nicht zugewachsenen Blick auf das erleuchtete Ruhrgebiet hatte
      man in der Silvesternacht auf der Halde Rockelsberg in Duisburg-Rhein-
      hausen. Rund 80 Menschen und ein völlig gelassener Hund genossen hier
      das Feuerwerk mit Aussicht.

      Den rund 40 Meter hohen Aufstieg über einen breiten Fahrweg nahmen viele
      mit dem Fahrrad. Oben angekommen hatte man dann freie Sicht. Hinter
      dem nahen Rhein liegt das rechtsrheinische Duisburg und auf der gegenüber
      liegenden Seite Rheinhausen, das 1975 zu Duisburg zwangseingemeindet
      wurde. Die Narbe ist bis heute nicht komplett verheilt. So wurde es auch zu
      einem kleinen Wettbewerb. Wer präsentiert das größere Feuerwerk. Auch
      ohne den Lokalpatriotismus der Redaktion, in Rheinhausen wurde der Himmel
      sichtbar schöner und intensiver illuminiert. Die Blicke richteten sich über-
      wiegend gen Westen.

      Mal sehen, was 2019 so bringt? Die ersten Minuten sahen zumindest schon
      ganz gut aus.

      Datum: 31. Dezember 2018, Halde Rockelsberg, Duisburg-Rheinhausen

      www.metropoleruhr.de (Infos zur Halde Rockelsberg)