abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      "Die Revue lebt", und wie! Der sehr passende Titel der Wintershow im Revue
      Palast Ruhr in Herten garantiert eine klasse Travestieshow für Jung und Reif.
      Regisseur Ralf Kuta hat ganze Arbeit geleistet und die Akteure verzaubern
      das Publikum. Sehr gut!

      Man hat die Revue in Herten noch lange nicht begraben, im Gegenteil. Seit
      fast zehn Jahren gibt es dieses Theater und die Shows werden von Jahr zu
      Jahr immer noch besser. Travestie ist und bleibt die Kunst der Verwandlung.
      Von den Kostümen der Jungs in der Show träumt so manche Ehefrau. Sehr       liebevoll und extrem aufwändig wurden sie gestaltet. Da stimmt jedes Detail.
      Die Pailletten und Federn kann man nicht zählen. Von der glitzernden
      schwarzen Abendgarderobe bis hin zum opulenten Federschmuck ist alles
      dabei. Wunderbar anzusehen.

      Jeanny ist der rote Faden der Show. Sie ist das erste Törchen zum Aus-
      packen und kombiniert als Moderatorin Gesang und Humor vorzüglich. Ihre
      Gags wirken niemals platt, aber anzüglich darf es bei ihr ruhig sein. Jugend-
      liche ab 10 Jahren bekommen bei ihr durchaus mal eine Aufklärung der
      humorvollen Art. Reife Herren in der ersten Reihe müssen ihr auch mal assis-
      tieren, dieses Mal als Rentier vor ihrem Schlitten. Schlagfertigkeit und
      Selbstironie sind nur zwei ihrer Stärken.

      Eine Revue lebt von der Musik und denen, die sie präsentieren. Die Töne
      kommen vom Band oder werden live gesungen. Besonders Donato kann live
      unheimlich überzeugen. Klasse ist ebenso Michelle, die als rothaarige Annie
      Lennox ganz in Schwarz bezaubert, "Sweet Dreams". Die Show ist voll mit
      bekannten Weltstars. Cher mit "Believe", Abba mit "Mamma Mia" und
      "Dancing Queen", Madonna als "Material Girl" oder Lady Gaga mit
      "Bad Romance" sind Teil des Programms, alle in vorzüglichen Kostümen mit
      tollen Choreos. Bei Carlos als Michael Jackson meint man den echten King
      of Pop vor sich zu haben, so perfekt kommt die Nummer rüber.

      Es sind auch echte Legenden on Stage. Marlene Dietrich im weißen Pelz-
      mantel, Edit Piaf und Celine Dion sind echte Hingucker. Im zweiten Teil wird
      es dann winterlich und weihnachtlich. Die Bühne verwandelt sich eine
      märchenhafte Traumwelt mit tollen Kostümen und Ideen, ohne weihnachtlich
      kitschig zu wirken. "Jingle Bells" wird als 1950er-US-Version präsentiert. Das
      vielleicht schönste Weihnachtslied, "Feliz Navidad", hat den Latino-Rhythmus
      im Blut.

      "Die Revue lebt" ist eine unheimlich gelungene, moderne Wintershow mit
      klasse Übergängen zwischen den Szenen, gut ausgesuchten Songs, viel
      gutem Humor, einem tollen Bühnenbild und einer perfekten Performance.
      Beste Stimmung ist hier garantiert.

      Datum: 2. November 2018

      www.revuepalast-ruhr.com