abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Schönes Design fällt auf und hat Erfolg. Das Red Dot Design Museum in Essen
      zeigt in der schönen Sonderausstellung "World's Best Communication Design
      and Highlights from NRW" sehenswerte Entwürfe, die mit dem "Red Dot: Best
      of the Best" und dem "Red Dot: Grand Prix" ausgezeichnet wurden.

      Die Arbeiten stammen u. a. aus den Bereichen Plakate, Verpackungen, Brand
      Design, Illustrationen, Typografie, Geschäftsberichte, Game Design, Webdesign
      oder Corporate Design. 63 Arbeiten wurden insgesamt mit einem "Red Dot: Best
      of the Best" und 9 mit dem "Red Dot: Grand Prix". Einige der Preisträger
      stammen aus NRW und sind Teil dieser Ausstellung. Im Vergleich dazu sind
      internationale Einreichungen zu sehen.

      Wie gehen Thyssen und Krupp nun auch im Logo neue Wege. Die gezeigte
      Lösung ist ganz einfach und stimmig. Man findet richtig klasse Plakatentwürfe.
      125 Jahre Hapag Lloyd war ein Anlass, eine wunderschöne Plakatserie aufzu-
      legen, die die Kreuzfahrt grafisch hervorragend präsentiert. Auch andere Plakate
      sind einfach gut gemacht und verdienen ihre Auszeichnung. Im Bereich
      Typologie ist viel Gutes zu sehen. Man kann z.B. mit Nägel in Holz geschlagen
      ebenso typografische Effekte erzielen. Im Verpackungsdesign findet man Wein-
      flaschen mit metallischem Überzug oder typisch asiatisches Design aus Papier.
      Diagramme kann man auch als Kreisbahnen verlaufen lassen. Bei den gebun-
      denen Einreichungen fällt eine Bibel auf, die durchaus modern daher kommt.
      Auch hier gibt es viele gute Entwürfe.

      Zur Ausstellung ist das obligatorische Jahrbuch erschienen und im Red Dot
      Design Museum erhältlich.

      Laufzeit: 6. April bis 21. Mai 2017

      www.red-dot-design-museum.de