abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
Sonderausstellung 'Analogue, Digital, Interactive: World's Best Communication Design Awarded by Red Dot' im Red Dot Design Museum Essen
Das Red Dot Design Museum in Essen zeigt in seiner schönen Sonderausstellung "Analogue, Digital, Interactive: World's Best Communication Design Awarded by Red Dot", prämierte Beispiele aus NRW sowie internationale Arbeiten aus der Welt des Kommunikationsdesign.

Die Welt des Designs begegnet uns jeden Tag. Es sind die wohl konzipierten Werbebotschaften der Firmen, die uns mit ihren Produkten überzeugen möchten. Farben, Formen Fotos, Grafiken oder Typografie sind durchaus eine Sprache, die wir verstehen und deuten. Man muss die Elemente nur harmonisch miteinander verbinden, das ist die Kunst dabei. Egal ob Plakate, Verpackungen, Bücher, digitale Filmspots oder Webauftritte, alles dient der Kommunikation mit dem Verbraucher.

So ist die Ausstellung "Analogue, Digital, Interactive: World's Best Communication Design Awarded by Red Dot" eine Schau, die die gesamte Breite des Kommunikationsdesigns umfasst. Jedes einzelne Exponat hat einen "Red Dot" erhalten, ist also in seiner Art besonders.

Hier und da sind Tendenzen abzulesen. Bei Plakaten muss man schon zu harten und kräftigen Farbkombinationen greifen, um aufzufallen. Das Reduzierte hat vorerst ausgedient. Wenig, z. B. ein Firmenname mit guter Typografie, ist allerdings schon gefragt, wenn es um die optische Veredlung von Produkten geht. Grundsätzlich ist man sehr kreativ Da wird eine Pizzaverpackung mit ausklappbaren Elementen versehen, Büroklammern erhalten eine neue Form oder die Bindung eines Buches wird traditionell asiatisch aus Holz und Kordel gestaltet. Die Wahl des Papiers ist für das entsprechende Produkt ebenso wichtig. Das gilt auch für die Auswahl der Fotos, die nicht selten nicht unbedingt typische Werbemotive sind, aber Hingucker. Man benutzt bevorzugt Grafiken, um z. B. die komplexe Welt eines Richard Wagners einfach zu erklären. Für das "Das Totale Tanz Theater" benötigt man allerdings schon eine VR-Brille, um es in seiner vollen Pracht zu bewundern.

Die Ausstellung gewährt außerdem Einblicke in die Arbeit der aktuellen "Red Dot: Agency of the Year". 2019 ging der Ehrentitel an die Düsseldorfer Agentur KW43 Branddesign, die zur Grey-Gruppe gehört. Ein etwas abgetrennter Raum zeigt eine Auswahl ihrer Entwürfe.

Man kann sehr viel Kreatives in dieser schönen Ausstellung bewundern.

Zum Wettbewerb ist wieder ein ein sehr umfangreiches, zweibändiges Jahrbuch im Haus erschienen.

Laufzeit: 27. März bis 1. Juni 2020

www.red-dot-design-museum.de