abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
Ausstellung 'Museum Under Construction' im Hof der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
Den Sommer über präsentiert die Ludwiggalerie Schloss Oberhausen ihr „Museum Under Construction“ draußen und bei freiem Eintritt, an jedem Dienstag, Mittwoch und Freitag. Themen sind jeweils zwei Wochen lang Comics, Photo, Popart und Landmarken, alles Aspekte des bisherigen Ausstellungsangebots.

Wenn Kultur in ihrer Präsentation gestört wird, dann muss sie sie neu erfinden. Unabhängig der Pandemie sind das große und kleine Haus der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen geschlossen. Klimatechnik, Brandschutz und die Alarmanlage werden erneuert. Um weiterhin für sein Publikum da zu sein, hat man sich entschlossen in den wunderbaren Innenhof zu ziehen und dort ein kreatives Programm anzubieten.

Dienstags tehen Talks, Interaktionen oder Vorträge von oder über Künstler an. Heiner Meyer, der Erschaffer des roten Siletto-Kunstwerks vor dem Haus, kommt ebenso wie die Comic-Zeichner Ulf K. und Ralf Marczinczik oder andere. Ein Audiowalk durch die Wildnis am Emscherschnellweg ist ebenfalls dabei. Mittwochs ist der Workshop-Tag. Es entstehen eigene Comics, man kann auf eine Fotorallye gehen oder Pop-Art selbst gestalten. Der Freitag ist jeweils dem musikalischem Kunst-Loune gewidmet: Pop, Hip-Hip, elektronische Musik, Live-Beat-Boxing und 80er Rainbow Tripping. Zu sommerlich entspannter Musik gibt es an der Theke die passenden Getränke. Die Ludwiggalerie verwandelt sich zum kostenlosen Club mit Lounge-Atmosphäre, wonach sich wieder viele Menschen sehnen.

Ganz wichtig bei der Konzeption des „Museum Under Construction“ sind die Künstler und Kreativen der PriseSalz Crew, die im Ruhrgebiet ansässig ist. So stammt von Aaron.St die große Wunschmaschine mit Discokugel. Per Lift geht es hinauf und während sie hinab rollt darf man sich etwas wünschen. Alle verwendeten Materialien wurden nachhaltig upgecycled. Die Discokugel stammt sogar aus dem Oberhausener „Druckluft“. Sie hat viele Geschichten von langen Nächten zu erzählen. Die großflächige Wandkunst wurde von Ursula Meyer geschaffen. Sie vereint Ornamentik mit Graffiti und Manga, alles sehr leuchtend und sofort ins Auge fallend. Ihr in den Bildern oft drittes Auge steht für mehr Bewusstsein und einen offeneren Blick. Also mal ganz genau hinsehen.

Wer sich umschaut, der findet Themenhütten. Eine fungiert als DJ-Pult, eine andere eine Leseecke. Sitzgelegenheiten sind reichlich vorhanden. Der Glasvorbau im Innenhof wird zur großen Vitrine, der von den Künstlern der PriseSalz Crew bespielt wird.

Laufzeit: 27. Juni bis 29. August 2021

www.ludwiggalerie.de