abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Jochen Malmsheimer gehört zu den scharfzüngigen Beobachtern unserer Welt.
      Mit seinem Programm "Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage"
      gastierte er sehenswert im Ebertbad in Oberhausen.

      Wenn Malmsheimer loslegt, dann ist klare Kante angesagt, laut und scharf-
      züngig. So mag er keine Busfahrten, arktische Fallwinde aus der Lüftung und
      schon gar nicht ältere Paare in Marine-Beige. Mal sind die Sitze zu schmal oder
      man wird in ungewollte Gespräche verwickelt. Sein Reisetagebuch einer Reise
      nach Venedig endete in der Verwandlung der Mitfahrer in bedeutende Personen
      der Weltgeschichte wie Lex Barker, Robin Hood, Wilhelm Tell, Winnetou,
      Odysseus oder Martin Luther. Gekonnt schlüpfte er mit verstellter Stimme in
      ihre Rollen.

      Als blitzscharfem Beobachter der Gesellschaft fällt ihm die Kommunikation der
      jungen Leute auf. Verbal eher dümmlich und mit wenig Tiefe bevorzugen sie
      kurze Dialoge. Eigene Kinder sind auch manchmal etwas merkwürdig. Kaum
      hat man sich an sie gewöhnt, da sind sie auch schon wieder weg. Mit einem
      irischen Reisesegen beendete er den unterhaltsamen Abend im Ebertbad. "Auf
      dass der Wind im Rücken nie der eigene sei."

      Datum: 20. September 2017

      www.ebertbad.de