abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
Ausstellung 'Lynn Chadwick - Biester der Zeit' im Lehmbruck Museum
Mit der spannenden Ausstellung "Lynn Chadwick. Biester der Zeit" präsentiert das Lehmbruck Museum in Duisburg einen der wichtigsten Bildhauer Großbritanniens, der als Autodidakt eine ganz eigene Formensprache der britischen Nachkriegsmoderne entwickelte. Es ist seine erste überblickende Ausstellung in Deutschland.

Zu sehen sind frühe Werke der 50er, die der 70er und 80er Jahre und späte Arbeiten. Chadwick (1914-2003), der zunächst Technischer Zeichner und Designer sein Geld verdiente, legte großen Wert auf den Herstellungsprozess. Zunächst baute er ein Gerüst aus Metallstangen, das mit Stolit (Gemisch aus Gips und pulverisiertem Eisen) verfüllt und in Bronze gegossen wurde. Seine Zeichnungen entstanden immer erst im Nachhinein, hatten keinen vorbereitenden Charakter und dienten als Dokumentation und zur Überprüfung der Formensprache. Man findet auch Arbeiten in Edelstahl.

Mystisch-rätselhaft ist seine Bildsprache, eine Reflexion aus Architektur und Natur. Sitzende Figuren entstanden ab den späten 60ern. Viele Arbeiten sind halb Mensch und halb Insekt. Tanzende Figuren, Ochsenfrösche oder Fledermäuse sind beliebte Themen in seinem Werk. Die Themen variieren. Flügelwesen wollen sich von der Erde entfernen und die Inspiration Weltall ist nicht zu übersehen. Es ist durchaus eine Auseinandersetzung mit Lehmbruck zu erkennen. Ein Film zu seinem Haus mit Park, in dem er 45 Jahre lebte, nebst einem Interview mit der Familie, runden die unchronologisch konzipierte Ausstellung ab.

Begleitend zur Ausstellung ist ein Katalog im Verlag der Buchhandlung Walther König erschienen.

Laufzeit: 29. Februar bis 20. September 2020

lehmbruckmuseum.de