abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
LAGA 2020 in Kamp-Lintfort
Die Landesgartenschau (LAGA) 2020 in Kamp-Lintfort ist eröffnet. Sie gibt der Stadt ein völlig neues Gesicht, das sich anzuschauen lohnt. Einen ganzen Tag kann man hier zwischen Blumen, Ausstellungsgärten, Kunst oder einem Gartenmarkt mühelos verbringen.

Noch sind zwar der Ausstellungsturm, das Green Fab Lab und der Lehrstollen nicht begehbar, aber auch so können alle Garten- und Tierfreunde sich auf einen richtig schönen Besuch freuen. Die jahrelange Mühe hat sich gelohnt. Die Macher der LAGA haben ein kluges Konzept in die Tat umgesetzt. Es ist keine Blumenschau, wie man sie noch vor 20 Jahren kannte. Das ehemalige Zechengelände ist sehr hügelig gestaltet. In die weiten Rasenflächen sind Blumenbeete sowie hier und da auch Wildblumen platziert worden. Das Gras lässt man durchaus auch mal etwas länger, garniert mit Blumen. Ansonsten fühlen sich die Rasenflächen unter den Sohlen oft wie ein satter, grüner Teppich an. Zahlreiche Mähroboter sorgen für den perfekten Schnitt, inklusive Düngung. Der Weg über den großen und kleinen Fritz, so heißen die beiden Hügel, bietet neben vielen schönen Sitz- und Liegegelegenheiten auch schone Ausblicke über das Gelände.

Unterschiedlicher könnten die Ausstellungsgärten von ihrer Art nicht sein. Mal spenden sie Schatten, mal Ruhe oder bieten kreative Ideen an, den eigenen Garten umzugestalten. Es gibt sogar einen Garten Eden der Religionen und Mustergräber mit schönen Steinmetzarbeiten und besonderer Bepflanzung. Die vorgestellten Grabstätten sind allerdings sehr pflegeintensiv. Echte Eyecatcher sind ein gestricktes, sehr farbiges Zelt oder ein schicker Garten mit Pool, in dem man allerdings nicht baden darf. Hier findet jeder sein lauschiges Plätzchen.

Nicht nur für Kinder ist der Kalisto-Zoo im Süden des Geländes ein Muss. Kleine und große Herzen schlagen hier höher. Süße Alpakas, Kaninchen mit auffallend langen Ohren, niedliche Erdmännchen, Ponys, Esel, Schafe und Ziegen haben auf der LAGA sehr schöne und großzügige Gehege bekommen. Die Tiere fühlen sich sichtlich wohl und liegen auch gerne mal entspannt im satten Gras. Einige Arten lassen sich am Zaun gerne mal streicheln. Eine Scheu vor Besuchern kennen sie nicht. Aber bitte kein Futter mitbringen. Sie bekommen alles was sie brauchen von ihren Pflegern. Nebenan befinden sich direkt die tollen Spielplätze, von denen die Kinder begeistert sind.

Datum: 6. Mai 2020

Infos und Fotos von der Eröffnung Teil 2
www.kamp-lintfort2020.de