abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Was 2015 einen ungewissen Anfang nahm, das hat sich spätestens 2019 zu
      einem echten Highlight entwickelt. Das Grusellabyrinth NRW in Bottrop ist
      die perfekte Mischung aus einem Theater des Grauens und einem Freizeit-
      park. Die diesjährigen Halloween-Wochen bieten zusätzlich neue Attraktionen
      und eine Weltneuheit.

      Für die absolute Perfektion des Horrors sind in Bottrop mittlerweile 180 Mitar-
      beiter mit viel Herzblut, Expertenwissen und Spaß an der Sache. So
      wünschte man sich für die Halloween-Wochen 2019 ein echtes Zirkuszelt.
      Man fand es und mühte sich zunächst mit dem Aufbau. Es bekam ein tolles
      Portal und einen wunderschönen, alten Zirkuswagen aus dem Jahre 1926,
      der nebenan zum Verweilen einlädt. Hier sollen tatsächlich schon alle großen
      Zirkusdirektoren Europas drinnen gesessen haben. Man muss einen Blick
      hinein werfen und Geschichte atmen.

      Für das alte Zirkuszelt hatte man schon eine Geschichte parat, die natürlich
      das Zirkusthema hat, eine Unterhaltungswelt aus den 1920er Jahren. Einen
      Zirkusdirektor hat das "Variodrom" auch. Seine Mitarbeiter begrüßen die
      Gäste allerdings auf ihre eigene Art. Dabei muss man der Kostümbildnerin
      ein großes Lob aussprechen. Sie hat beinahe Unmögliches möglich gemacht.
      Sogar LED-Technik wurde eingenäht. Der Weg führt durch das Zelt und den
      Außenbereich. Eine spezielle Brille sorgt dafür, dass man in eine besondere
      Welt der Lichter eintaucht. So wird die Orientierung bewusst erschwert,
      damit die Horrorfiguren leichtes Spiel haben. Candy Sandy z.B. sieht süß
      aus, hat allerdings eine handfeste Überraschung parat. Man sollte den
      Figuren durchaus mistrauen. Auch die Weltneuheit, die hier nicht verraten
      wird, ist ein echter Schocker. Man möchte nicht der oder die Betroffene sein.
      Alle kommen trotzdem lebend wieder an ihr Ziel.

      Mystisch und zauberhaft ist die zusätzliche Halloween-Attraktion
      "Wallfahrer". In Rauch und fahles Licht gehüllt dreht sich alles um Fallbeile,
      unbekannte Drinks, Hexenfolter, tückische Spiele, Feuer und sieben Leben.
      Es ist eine gute Mischung aus Zauber- und Theaterkunst.

      Damit man auch noch eigene Horror-Eindrücke mit nach Hause nehmen
      kann, hat man sich einen Selfie-Parcours ausgedacht, den "Route 666 -
      Haunted Photo Trail". In verschiedenen Horrorkulissen können sich die
      Besucher selbst gruselig darstellen, egal ob in der blutigen Badewanne oder
      auf dem Henkersplatz. Hier darf die Handykamera qualmen.

      Während der Halloween-Wochen werden besondere Erlebnistage und Partys
      angeboten, für das sich das sehr atmosphärisch gestaltete Observatorium
      hervorragend eignet.

      Laufzeit: 27. September bis 17. November 2019

      grusellabyrinth.de