abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Wieder einmal lockt das Gourmet Festival Düsseldorf mit seinen besonderen
      kulinarischen Angeboten auf die Königsallee. Rund 100.000 Gäste werden
      an drei Tagen erwartet. Erstmals ist ein Gastland mit dabei. Kanada
      präsentiert seine Köstlichkeiten wie Lobster oder Rindfleisch.

      Auf 2,3 km Königsallee werden 217 Aussteller mit ihren Produkten vertreten
      sein. Ob Spirituosen, Fruchtsäfte und fast jede Form von Lebensmitteln
      steht hier exquisit zu probieren. Aus Köln kommen die Macher von Gin de
      Cologne. Neu ist ihre Rosé-Variation von ihres Gin ist geschmacklich
      garniert mit Himbeeren, Blaubeeren und Erdbeeren. Togo ist ebenfalls mit
      Kaffee und Säften dabei. Wild wachsende Kakaobohnen aus Togo werden
      z.B. in der Schweiz zu dunkler Schokolade verarbeitet. Aus Marocco
      kommen ebenfalls einige leckere Produkte wie z.B. Wein. Die landestypische
      Kochschule "Taste Marocce" präsentiert ihre Kurse, die in Düsseldorf statt-
      finden. Für außergewöhnliches Fleisch steht die Firma Gourmetfleisch. Sie
      bietet mittlerweile sogar dem Fleisch sehr ähnlich aussehende Fleischersatz-
      produkte auf Erbsenbasis an.

      Probiert werden darf überall mal. Gekocht wird auch. Mit kleinen Portionen
      von Spezialitäten darf man sich verwöhnen lassen. Zurheide Feine Kost
      serviert auf einer der Kö-Brücken seine zubereiteten Speisen. Auch das
      Intercontinental bietet Proben aus seiner Küche sowie Saint-Tropez-
      Atmosphäre auf der Kö an.

      Spannend wird zu erleben sein, wie sich das Gastland Kanada auf der Kö
      präsentiert. Es hat einige Spezialitäten zu bieten.

      Preislich ist das Niveau in der Regel wesentlich günstiger als man so denkt.
      Viele Produkte und Leckereien sind erschwinglich. Es soll die Lust auf
      hochqualitative Produkte geweckt werden.

      Eine Besonderheit gibt es auch an den Getränkeständen. Plastikbecher sind
      natürlich nicht erwünscht. Das Pfand für den Mehrweg kann man zugunsten
      der SOS-Kinderdörfer spenden. Selbstverständlich ist Nachhaltigkeit ein
,

      Datum: 23. bis 25. August 2018, Königsallee, Düsseldorf,

      gourmetfestival-duesseldorf.de