abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Mit zahlreichen Artisten ist der Zirkus Flic Flac spektakulär im Landschaftspark
      Duisburg-Nord zu Gast. "Schicht 1" lautet der Titel der X-Mas-Show mit teils
      waghalsigen Darbietungen.

      Es ist eine gute Mischung aus kleinen und großen Nummern. Auch die Jungs
      mit den Diabolos können überzeugen. Am Trampolin springt man die Wände
      hoch und dreht dabei Pirouetten. Jongliert wird extrem kreativ. Da müssen die
      Ein- und Ausfallswinkel aber ganz genau stimmen. Dann schlagen die Bälle
      sogar Haken. Akrobatisch wird es, wenn sich Menschen zu Türmen formieren.
      Jede Menge Konzentration und Kraft ist da erforderlich.

      Musikalisch bewegt sich die Show zwischen ruhigen Tönen und ordentlich
      harten Klängen. In den Umbaupausen versucht der Witzeerzähler Markus Krebs
      die Leute zu unterhalten. Muss man nicht mögen. Wenigstens kann er über
      sich selber lachen.

      Lebensgefährlich ist das "Todesrad". Bei zwei rotierenden, runden Enden mit
      jeweils einem Artisten auf dem Rundelement kann ein Fehltritt richtige
      Schmerzen bedeuten. Trotzdem springt man dabei locker mit dem Seil oder übt
      sich in einem Salto. Die Trial-Nummer kann sich ebenfalls sehen lassen. Das
      Motorrad muss man schon perfekt beherrschen. Spektakulär springen akro-
      batisch BMX-Fahrer und Inline-Skater von einer langen Rampe bis unter das
      Dach des Zeltes. Zum Abschluss glänzen die The Gerlings auf dem Hochseil.
      Ein Fehltritt kann auch da alle Beteiligten ungesichert stürzen lassen. Nerven-
      kitzel ist bei dieser Show mit klasse Akrobaten garantiert. Zum Finale formen
      die Artisten ein Peace-Zeichen auf dem Boden, sehr passend für diese sehr
      schwierige Weltlage.

      Datum: 19. bis 31. Dezember 2017, Landschaftspark Duisburg-Nord

      flicflac.de