abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      ExtraSchicht bietet am 24. Juni ein buntes Treiben vor industrieller Kulisse. Die
      lange Nacht der Industriekultur erwartet wieder rund 200.000 Besucher.

      Von Science-Slam bis Bier-Brauen, von explodierenden Gurken bis Lachyoga,
      von literarischer Lesung bis Wildwest-Romantik - die nächste ExtraSchicht am
      24. Juni treibt's wieder bunt. Zum 17. Mal präsentiert das Ruhrgebiet dann an
      46 industriekulturellen Spielorten in 21 Städten sein geballtes kreatives
      Potenzial. Zwischen 18 und 2 Uhr erwarten die Besucher Akrobatik, Feuer- und
      Lasershows, Musik, Führungen und Mitmach-Aktionen.

      Mehr als 2.000 Künstler sorgen für gute Unterhaltung, darunter "Supertalent"
      Liz Schneider, Frank Goosen und Sönke Wortmann mit ihrer Lesung zum Film
      "Sommerfest", Musiker Tommy Finke, die Fritz Brause Band und die
      "Komm'Mit Mann!s" sowie Spaßmacher wie Markus Krebs, Helmut Sanften-
      schneider und das Improtheater Emscherblut. Mit im Boot sind außerdem u.a.
      das Klavier-Festival Ruhr, das blicke Filmfestival, WortLautRuhr und die
      Folkwang Universität der Künste. Viele spannende Führungen gewähren Blicke
      hinter die Kulissen von Werksgeländen und Hochöfen. Wer selbst aktiv werden
      möchte, kann sich z.B. vom Hochofen abseilen oder eine Fahrt mit der Draisine
      unternehmen. Laserinstallationen, Gebäudeilluminationen und zahlreiche
      Höhenfeuerwerke setzen strahlende Höhepunkte.

      150 Shuttlebusse sorgen für den reibungslosen Transport der Besucher
      zwischen den Spielorten. Veranstalter der ExtraSchicht ist die Ruhr Tourismus
      GmbH (RTG) mit Unterstützung der Projektpartner Regionalverband Ruhr (RVR),
      Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und Emschergenossenschaft.

      Die Fotos stammen von der Extraschicht 2016.

      Datum: 24. Juni 2017

      www.extraschicht.de