abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Im Rahmen der beliebten Ausstellung "Entenhausen - Oberhausen" in der
      Ludwiggalerie Schloss Oberhausen signierte der ehemalige Disney-Zeichner
      Don Rosa von ihm gezeichnete Bücher und Druckgrafiken sowie Plakate der
      Ausstellung.

      Schon morgens um 10 Uhr standen die ersten Fans auf der Matte, fünf Stunden
      vor Beginn. Die Warteschlange sollte sich bis 15 Uhr bis hinunter ins Foyer
      schlängeln. Zu allem Überfluss verspätete sich Don Rosa erheblich, so dass er
      etwas gestresst kurz vor dem geplanten Start eintraf. Ein kurzes Foto für die
      Medienvertreter und dann ging es los.

      Don Rosa gehörte zu den am besten bezahlten Zeichnern bei Disney. Er hat
      sich der Figur Donald verschrieben und diese beinahe wissenschaftlich unter-
      sucht. Er kennt jede Eigenschaff von Donald und hat diese auch in einem
      eigenen Werk verewigt. Als studierter Bauingenieur übernahm er aber zunächst
      die Geschäftsführung des von der Familie geführten Bauunternehmens. Doch
      schon während des Studiums entwickelte er eigene Figuren. 1988 verkaufte er
      die Baufirma und zeichnete für Disney. Er zeichnete Disney-Geschichten von
      Carl Barks hier und da weiter und erhielt einige Auszeichnungen. Kein anderer
      Zeichner hat runde Formen gerne mit Schablonen auf das Papier gebracht. Sein
      Stil hatte deutliche Fragmente seines erlernten Berufs, auch im Hintergrund
      der gezeichneten Figuren. Eine Netzhautablösung und ein Streit über die
      Arbeitsbedingungen beendeten seine Laufbahn als Zeichner im Jahre 2006.

      Obwohl nicht mehr aktiv, ist er für viele Comic-Fans noch immer eine Legende,
      für die man in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen gerne stundenlang für
      eine Signatur anstand.

      Datum: 19. Oktober 2016

      www.ludwiggalerie.de