abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
Buch 'Peter Lindbergh: Untold Stories' aus dem Taschen Verlag
Peter Lindbergh (1944 - 2019) war einer der großen Fotografen der internationalen Modeszene. Der beeindruckende Bildband "Peter Lindbergh: Untold Stories" eine Best-of-Schau, die der Fotograf bis kurz vor seinem überraschenden Tod im letzten September für seine gleichnamige Ausstellung in Düsseldorf persönlich zusammengestellt hat.

Lindbergh wuchs in Rheinhausen, im heute westlichen Duisburg auf. Kindheit und Jugend verbrachte er hier. Anschließend ging es auf Wanderschaft. Er lernte Schaufensterdekorateur in Berlin und studierte Malerei. Langsam wurde die Fotografie sein bevorzugtes Medium. 1978 begann seine Weltkarriere. Die internationalen Topmodels hatte er nahezu alle vor seiner Linse. Dabei ging es ihm nie um die textilen Kreationen, sondern immer die Menschen, die sie präsentierten. Bildbearbeitung und glatte Oberflächen waren ihm fremd. Falten und das Unperfekte im Bild, das zog ihn an. Genau diese realen Tatsachen machen seine Fotos so spannend und authentisch.

Zwei Jahre beschäftigte ihn die Auswahl der Fotos. Aus schließlich 200 machte er genau 140, die vorgegeben waren. Mehr kann ein Museumsbesucher nicht aufnehmen. Zu sehen sind natürlich Stars der Mode- und Filmbranche wie Nicole Kidman, Lara Stone, Kate Moss, Jeanne Moreau, Milla Jovovich, Pharrell Williams, Eva Herzigová oder Uschi Obermeier. Egal ob in Los Angeles, New Yourk, Sevilla, Nevada, Paris, London oder Palermo, er kannte viele spannende Orte. Nach Duisburg ist ebenfalls immer mal wieder mit seinen Models zurückgekehrt, die Industriekultur als Kulisse. Die Hintergründe wirken häufig wie Alltagssituationen, in denen eher zufällig diverse Models erscheinen. Manchmal wirken sie auch wie Filmkulissen für extravagante Kollektionen. Als Betrachter darf man seine eigenen Assoziationen selber lenken, denn hintergründige Erklärungen zu den Bildern kann Lindbergh leider nicht mehr abgeben.

Privat war seine Kamera offenbar auch immer dabei. Hier sind es ganz normale Alltagsituationen und Menschen. Man sieht verlassene Schuhe, einen Hummer mit einer halb leeren Weinflasche auf einem gedeckten Tisch, Hände oder gerne abgelegene Viertel ohne jeglichen Glanz. Vielleicht kommt da auch seine Herkunft durch, Duisburg statt Hollywood, dessen Schriftzug er von hinten abgelichtet hat.

Spannende Hintergrundinformationen enthalten die Textbeiträge von Peter Lindbergh im Gespräch mit Felix Krämer und die persönlichen Worte von Wim Wenders an einen echten Freund.

"Peter Lindbergh: Untold Stories", Taschen Verlag, 320 Seiten, Hardcover, 27 x 36 cm, 150 Fotos, ISBN 978-3-8365-7991-9

Datum: 2. Mai 2020

www.taschen.com