abenteuer-ruhrpott.info Aktuelles abenteuer-ruhrpott.info
Freizeittipps
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bücher / Musik
Kontakt
Impressum
Buch 'Berg und Sinn - Im Nachstieg von Viktor Frankl' aus dem Bergwelten Verlag
Wie sehr die Bergwelt mental fürs Leben gut sein kann, das beschreibt das klasse Buch "Berg und Sinn - Im Nachstieg von Viktor Frankl" von Michael Holzer und Klaus Haselböck. Selbst in lebensbedrohlichen Situationen kann die Überwindung der Angst in den Bergen weiterhelfen.

Viktor Frankl war ein weltberühmter Psychiater aus Wien, der rund um den Globus mit seinen Vorträgen ein gefragter Mann war. Sein Leben verlief jedoch nicht immer glücklich. Er war Jude und mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten bekam er einige Probleme, als Psychiater und bei seiner zweiten großen Leidenschat, dem Klettern. Rund um Wien waren die Hausberge sein Kletterrevier. Mit Freunden verbrachte er dort seine knappe Freizeit. Er lebte ein Leben zweier Leidenschaften, als Arzt und als Bergsteiger. Draußen in der Natur galt es immer wieder sich selbst zu überwinden und Ängste zu besiegen. Diese eigene Erfahrung kam ihm dann wieder bei der Behandlung der Patienten zugute.

Eine Zeit lang war seine ärztliche Tätigkeit unter den Nationalsozialisten noch geduldet, bis man ihn über 900 Tage lang in verschiedenen Konzentrationslagern quälte. Er erinnerte sich dabei immer wieder an die Erlebnisse und kleinen Siege in der Wand und überlebte so als einziger seiner Familie den Nazi-Terror. Selbst als ihm das klar wurde, verzweifelte er nicht und heiratete glücklich. Er stieg erneut in die Berge und wurde dabei sehr alt.

Dieses Buch beschreibt klasse, wie man mit einem starken Geist Höhenangst, politische Repressalien, unbekannte Situationen oder tiefe Niederschläge im Leben meistern kann. Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse, hatte keine Wahl. Er musste harte Schläge überwinden und tat das mit großem Erfolg. Die Erfahrungen im Berg waren seine beste Selbsttherapie.

Die Autoren Michael Holzer und Klaus Haselböck sind einige seiner liebsten Bergtouren am Schneeberg, Rax, Peilstein und der Große Zinne nachklettert, um am eigenen Leib zu erfahren, wie Viktor Frankl die Berge erlebt hat. Herausgekommen ist eine Art lückenhafte Biografie, die sehr gut recherchiert wurde, ein tolles Portrait einer großen Persönlichkeit und ein guter Ratgeber für das eigene Leben.

"Berg und Sinn - Im Nachstieg von Viktor Frankl", Michael Holzer und Klaus Haselböck, Bergwelten Verlag, 184 Seiten, 14.5 x 21.0 cm, ISBN-13 9783711200044

Datum: 5. Juli 2020

www.bergweltenbuch.com