abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Er hat die 70 überschritten und die Puhdys hinter sich gelassen. Dieter
      "Maschine" Birr ist seit der Auflösung der legendären Puhdys nun alleine unter-
      wegs. Er kann es nicht lassen. Das Album "Neubeginner" kommt sehr ordent-
      lich daher.

      Wie kann es anders ein, als einen Rückblick zu wagen. Er hat viel erlebt, die
      Ost-Zeiten, die Wende und das Leben im Westen. Er präsentiert seine
      Lebenserfahrung als Musiker und Mensch in ziemlich guten und neuen Songs.
      Der Titel des Albums passt sogar klasse. Er hat noch viele Ziele, ist kein
      Rentner, der die Beine hochlegt. Dabei sind gewisse Töne bei Dieter Birr neu.
      Die Texte sind plötzlich philosophisch und tiefschichtig. "Ehe der Krieg beginnt"
      ist eine warnende Mahnung an globale Strömungen, auch in Deutschland und
      Europa. Das Nachdenkliche wird in kluge Worte gepackt. Es gibt viele solcher
      Beispiele, die Musikalisch auch richtig gut dargeboten werden.

      Als Unterstützu7ng und Inspiration hat er sich einige bekannte und gute Musiker
      mit ins Boot geholt. Uwe Hassbecker von Silly zuckt die Gitarre und mit Ela
      Steinmetz von Elaiza, Janos Kobor von Omega, Heinz Rudolf Kunze oder Dirk
      Michaelis singt er teilweise im Duett. Nur zwei Songs stammen nicht aus seiner
      Feder. Es ist ein Album, das sich sehen lassen kann, textlich und musikalisch.

      Das Album erscheint am 30. September 2016.

      "Neubeginner", Maschine, CD, 12 Songs, Heart of Berlin, 2016

      Datum: 22. August 2016

      www.dieter-maschine-birr.de