abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Harry Marte ist ein waschechter Österreicher. Seine Gene müssen allerdings
      aus einer anderen Ecke der Welt stammen, aus den staubtrockenen Land-
      strichen der USA oder einfach von der Straße. Sein neues Album "Little prayers"
      verkörpert sehr gut diese Stimmung.

      Mainstream klingt anders und das ist auch gut so. Schon seine Stimme ist
      besonders, perfekt gemacht für diese Art von Musik. Drei coole Jazzmusiker,
      die Ahnung haben von der Wurzelmusik aus den Appalachen - düster tickende
      Voodoo-Sounds, dann wieder tönen die Gitarren geradezu sanft. Heraus
      kommen Blues und Folk. Die Südstaaten lassen grüßen. Man spürt den Staub
      auf der Straße und die Weite der Landschaft. Auch die Texte sind völlig
      bodenständig. Die Tiefen und des Hoffnungen des Lebens werden nicht
      ausgespart. Alles wirkt oft sehr reduziert, aber musikalisch sehr gut arrangiert.

      "Little prayers", Harry Marte, CD, 11 Songs, Cross Cut Records, 2017

      Datum: 7. November 2017

      www.harrymarte.com