abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Thomas Godoj ist seit Jahren eine feste Größe in der deutschen Rockmusik.
      Klar und geradeaus geht es bei ihm musikalisch. Auch das neue Album
      "Thomas Godoj - Album V" ist sehr gut gelungen. Kraftvoll, rockig und melodisch
      kommt es daher.

      In Recklinghausen aufgewachsen hat er sich während des Studiums der Musik
      verschrieben. Sie ließ ihn nicht mehr los. Gut so, denn er ist ein absoluter
      Vollblutmusiker. Um dieses Album zu realisieren bekam er über eine Crowd-
      funding-Plattform 55.000 Euro innerhalb von 24 Stunden, musikalisch umgesetzt
      in dem Song "Beste Entscheidung". Die Qualität gibt den Unterstützern recht.
      Es geht gut ab. Mit seinen vier Jungs in der Band (2 x Gitarre, Bass, Schlag-
      zeug) treibt er seinen Sound voran.

      Auch die Texte sind durchaus wohl durchdacht. In "Ein Fisch bot sich zum
      Essen an" prangert er die Zustände bei Casting-Shows an. Die "Reklamation"
      beschreibt das alltägliche Hamsterrad, in dem wir uns befinden und uns nicht
      trauen einfach auszubrechen. "Du rennst" geht in dieselbe Richtung. Manchmal
      kann dieser gewagte Schritt auch schmerzen, wie in "Süchtig nach Schmerz".
      Die Liebe kommt natürlich auch nicht zu kurz, ob im Song "Endlosschleife", in
      seiner Single "Magnetisch" oder in "Seite an Seite". Alleine ist der Gegenwind
      schwer zu bewältigen.

      Musikalisch gibt es auch mal einen ruhigeren Song. Am Ende präsentiert er
      sogar seine Songs "Magnetisch" und "Aus freien Stücken" als Akustik-Version.
      Auch nicht verkehrt. Obwohl er sich einst auch mal als Fisch zum Essen
      angeboten hat, wird er ganz sicht nicht untergehen oder sich in dieser Haifisch-
      branche auffressen lassen. Qualität schwimmt oben. Ein tolles Album.

      "Album V", Thomas Godoj, CD, 15 Songs, Tomzillamusik, 2014

      www.thomasgodoj.de

      Datum: 5. November 2014