abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Clueso ist wieder da! Ohne seine alte Band, aber mindestens genauso gut lässt
      er die Töne treiben und schweben und wird dabei immer besser. Sein persön-
      licher „Neuanfang“ ist gelungen.

      „Herzlich willkommen, Neuanfang“ so könnte man den Titel des Albums erwei-
      tern. Clueso hat seine musikalischen Dinge neu geregelt und ist solo unterwegs.
      Und wie! Er bewegt sich „zwischen Titanic und Atlantis“ und hat keinen Plan,
      „aber es fühlt sich so gut an“. Stimmt! Was er da solo abgeliefert hat, das ist ein
      echter Clueso. Seine Texte sind wieder einmal sehr gut gelungen, gerne bildhaft
      formuliert. Es ist bestes Kopfkino mit vielmals getragenen Harmonien, guten
      Rhythmen, Rhythmuswechseln und unterlegten Bässen. Wo holt er nur immer
      seine wunderbaren Zeilen her? Dazu schwebt die Musik um seine Stimme
      herum, mal elektronisch treibend und mal mit wirklichen Instrumenten.
      Zwischendurch hört man auch nur mal ein Klavier um dann wieder zu fliegen.

      „Erinnerung“ ist so ein Song, der einen nicht festhält. „Anderssein“ ist rhyth-
      misch und mit Sara Hartmann als Gastsängerin sehr interessant. Als Gast-
      künstlerin ist außerdem Kat Franky mit dabei. „Gordo“ ist ein wahres Meister-
      werk, hat gefühlt was von David Bowies „Space Oddity“. Es ist eine traurige
      Hommage an den ersten Affen, der ins All flog. In „Jeder lebt für sich allein“ kann
      man als eine Verarbeitung seiner neuen Pfade interpretieren. Zum Schluss malt
      „Sorgenfrei“ schöne Bilder. Das geistige Ohr hört da auch seine von ihm
      geschätzten Wolfgang Niedecken oder Udo Lindenberg heraus.

      Clueso vermittelt kluge Lebensweisheiten und sieht sich als ungeschliffenen
      Dimanten, der trotzdem funkeln kann, häufig mit beinahe philosophischen
      Textpassagen. Zum Glück sind er und seine Musik nicht von der Stange. Man
      kann chillen oder tanzen, wie man möchte.

      Die coole Socke Clueso hat mal wieder zugeschlagen. Dabei ist er sich treu
      geblieben und hat doch einige Stellschrauben etwas verändert. Der Neuanfang
      ist mehr als gelungen, ein richtig klasse Album, und die Tour folgt.

      "Neuanfang", Clueso, CD, 10 Songs, 2016

      www.clueso.de

      Datum: 10. Oktober 2016