abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Das Museum Küppersmühle in Duisburg zeigt die umfangreiche Ausstellung
      "Baselitz - Vedova", zwei Künstler, die sich sehr schätzten und mochten.

      Georg Baselitz (geb. 1938) und Emilio Vedova (1919-2006) zusammen zu
      präsentieren hängt mit der Sammlung des Hauses zusammen. Baselitz ist mit
      rund 60 Arbeiten hier vertreten. Der Venezianer Vedova ist dem Informell
      zuzuschreiben, einem Schwerpunkt der Sammlung. Schon als 19jähriger kaufte
      Baselitz eine Arbeit von Vedova, der auch lange in Berlin wirkte und die
      deutsche Kultur schätzte. Die erste gemeinsame Präsentation gab es 2007 auf
      der Biennale in Venedig.

      Gezeigt werden verschiedene Schaffensperioden. Der Adler von Baselitz hing,
      auf Gerhard Schröders Wunsch hin, sechs Jahre lang in seinem Büro im
      Kanzleramt in Berlin. Er hatte es 1972 mit den Fingern gemalt. Als Faden der
      Ausstellung dienen seine vielen tanzenden Frauenbeine in Grau oder Weiß, alle
      in Gold gerahmt. Dazwischen findet man die Werke beider nicht streng nach
      den beiden getrennt. Vedova hängt manchmal neben Baselitz und es fällt gar
      nicht auf. Auch künstlerisch waren sie sich sehr nahe. Seine Arbeiten wirken oft
      expressiv und abstrakt. Erste Arbeiten von Baselitz deuten dagegen schon
      gewisse Grundzüge seines späteren Schaffens an.

      Zur Ausstellung ist ein Katalog im Wienand Verlag erschienen.

      Laufzeit: 30. September 2016 bis 29. Januar 2017

      www.museum-kueppersmuehle.de