abenteuer-ruhrpott.info
Aktuelles
Freizeit 1
Freizeit 2
Bühnen
Veranstaltungen
Buchtipps
Orte zum Feiern
Kontakt
      Ein wahres Kunstwerk überspannt in Oberhausen den Rhein-Herne-Kanal.
      "Slinky springs to fame" ist ein außergewöhnliches Objekt von Tobias Rehberger
      im Rahmen der "Emscherkunst 2010". Seit 2011 ist diese besondere Fuß-
      gängerbrücke ein Anziehungspunkt am Rande des Kaisergartens.

      Auf 406 Metern ringeln sich 496 Spiralen um einen farbig gestalteten Laufsteg.
      Ein deutliches Schwingen ist zu verspüren. Es ist der perfekte Catwalk für
      Spaziergänger, der abends auch noch schön illuminiert ist. Schon die ersten
      Tritte sind ein Erlebnis. Der Boden unter den Füßen wird plötzlich weich und
      angenehm. Der Bodenbelag ist aus Kunststoff und farbig eingefärbt. Diverse
      Farbtöne wurden in unterschiedlichen großen Abständen aneinander gesetzt.

      Die Konstruktion ist ebenfalls eine besondere. Slinky ist eine Spannbandbrücke
      aus zwei Blechbändern, die über ein Tragwerk zu jeder Seite rund zehn Meter
      über dem Wasser gespannt sind. Über 130 bzw. 170 m lange Rampen erreicht
      man den dynamischen Mittelpunkt über dem Kanal. Hier spürt man schon bei
      leichtem Wind oder sich bewegenden Personen ein leichtes Schwingen und
      erblickt die Schiffen unter einem oder den Gasometer in Sichtweite.

      "Slinky springs to fame" ist ein Erlebnis für Klein und Groß. Nebenan sind die
      Ludwiggalerie Schloss Oberhausen und der Kaisergarten immer einen Besuch
      wert.

      www.ruhr-tourismus.de